Elektroauto Kind 2 Sitzer – 3 Produkte im Vergleich

Elektroauto Kind 2 Sitzer – Das Wichtigste in Kürze!

Spaß für Kinder und Familie
Durch ein Elektroauto Kind 2 Sitzer werden Ihre Kinder sehr viel Spaß am Fahren haben. Sie können Ihren Kindern beim Fahren zuschauen und Sie können ihnen mit guten Tipps und Ratschlägen behilflich sein. Mit einem Elektroauto Kind 2 Sitzer können Sie fast nichts falsch machen. Ihr Kind wird sich sehr darüber freuen und nicht mit dem Fahren aufhören wollen.
Dank langlebigem Akku stundenlanger Fahrspaß
Durch lang anhaltende Akkus kann Ihr Kind in einem Elektroauto den maximalen Spaß bei maximaler Betriebszeit genießen. Dadurch kann sich Ihr Kind viel effektiver an das Fahren gewöhnen. Aus diesem Grund wird es eindeutig weniger Angst vor dem Fahren auf einem Fahrrad oder einem anderen fahrbaren Untersatz haben.
Trotz einem fahrbaren Untersatz große Sicherheit
Durch eine geringe Höchstgeschwindigkeit der Elektromotoren wird ein gewisses Maß an Sicherheit gewährleistet. Ein Sicherheitsgurt sorgt beim Elektroauto Kind 2 Sitzer für zusätzliche Sicherheit beim Fahren. Zudem kann ein weiterer Sicherheitshelm größere Schäden vermeiden. Auf einer ebenen Fläche ist es am angenehmsten zu fahren. Zudem kann man das Risiko eines Überschlags vermeiden.

Worauf ist beim Kauf von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer zu achten?

Beim Kauf von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer gibt es viele Dinge, die beachtet werden sollten. Die wohl größte Rolle spielt neben der Leistung das empfohlene Mindestalter. Ein weiterer Faktor sind die Abmessungen, um zu entscheiden, ob das Elektroauto Kind 2 Sitzer zu groß ist oder nicht. Das maximal zulässige Gewicht sollte auch nicht ganz außer Acht gelassen werden. Das Gewicht spielt auch eine kleine Rolle in der Kaufentscheidung. Je schwerer das Elektroauto Kind 2 Sitzer ist, desto schwerer wird es auch sein dieses anzutreiben.

Es ist grundsätzlich auch nicht falsch auf zusätzliche Funktionen und Bauteile beim Elektroauto Kind 2 Sitzer zu achten. Eine Möglichkeit der Fernsteuerung kann auch nicht verkehrt sein. Die Akkuleistung entscheidend zudem darüber, wie lange das Elektroauto Kind 2 Sitzer fährt. Eine weitere nette Funktion ist ein MP3 Eingang, denn damit können die Lieblingslieder Ihrer Kleinen auch dauerhaft angehört werden. Um das Gefühl eines Autos zu verstärken, kann ein realistischer Motorsound ebenfalls beitragen. Das Design und die Gestaltung von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer kann in einigen Fällen auch die Kaufentscheidung erleichtern. Türen zum Öffnen sehen nicht nur gut aus, sondern erhöhen auch die Benutzerfreundlichkeit.

Leistung

Die Leistung ist nicht so entscheidend, wie bei einem echten Auto, jedoch gibt die Leistung an, wie stark der Motor ist und wie viel Gewicht somit gezogen werden kann. Mit einer größeren Leistung steigt die Geschwindigkeit bei gleichem Gewicht, jedoch steigt damit auch der Stromverbrauch. Die meisten Elektroautos für Kinder haben zwei Motoren mit einer Leistung pro Motor von ca. 35W – 45 Watt.

Mindestalter

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer ist das Alter, welches für die Verwendung mindestens erreicht sein sollte. Wenn das Alter Ihres Kindes zu jung für ein Elektroauto ist, sollten Sie sich nach einer Alternative umschauen. Die Altersempfehlung ist nur eine Orientierung, jedoch ist es ratsam sich an die Angaben zu halten. Meistens wird bei einem Elektroauto Kind 2 Sitzer ein Mindestalter von 36 Monaten vorgeschrieben. Da 3-jährige Kinder die Motorik schon etwas entwickelt haben, wird es ihnen auch viel leichter fallen ein Elektroauto Kind 2 Sitzer zu bedienen.

Abmessungen

Ebenfalls sehr wichtig ist die Größe bei einem Elektroauto Kind 2 Sitzer. Wenn diese zu groß für Ihren Stellplatz ist, kann es vielleicht zu Problemen kommen. Das hätte zur Folge, dass Ihnen die Lust vergeht einen geeigneten Stellplatz zu finden und Sie dadurch das Elektroauto Kind 2 Sitzer weniger verwenden.

Gewicht

Durch ein zu großes Gewicht eines Elektroautos für Kinder kann man mit der selben Leistung nicht das selbe Ergebnis erzeugen. Dadurch, dass sich das Gewicht erhöht, müssen die Motoren mehr Gewicht beschleunigen. Das führt wiederum dazu, dass die gewünschte Geschwindigkeit nicht so schnell erreicht wird.

Akkuleistung

Die Akkuleistung ist mitunter der entscheidendste Faktor in der Kaufentscheidung. Die meisten Hersteller bieten einen Akku mit rund 8 Ah an. Damit kann Ihr Kind ca. 90 Minuten am Stück die Elektromotoren verwenden. Ein Geländewagen mit 12V und vier Motoren wird wahrscheinlich nicht so lange fahren können wie ein kleines Auto.

Profitipp:
Da der Akku lange Zeit benötigt, um geladen zu werden, ist es empfehlenswert, sich einen oder mehrere Ersatzakkus zu besorgen. Dadurch kann mehr und längerer Spielspaß garantiert werden.

Sonstige Funktionen

Es ist grundsätzlich nicht falsch bei einem Elektroauto Kind 2 Sitzer auf zusätzliche Funktionen zu achten. Zum einen können Sie dann Ihre Kinder unbesorgt fahren lassen und zum anderen werden Ihre Kinder sich dadurch mehr an dem Elektroauto für Kinder erfreuen können.

Fernsteuerung

Mit der Möglichkeit einer Fernsteuerung können Sie beim Elektroauto Kind 2 Sitzer noch die komplette Kontrolle über die Elektromotoren behalten, während Ihre Kinder den vollen Spaß am Elektroauto für Kinder erleben dürfen. Ihre Kinder können die Fernsteuerung auch selbst verwenden und somit eröffnen sich viel größere Möglichkeiten für die Kinder.

MP3 Eingang

Durch einen MP3 Eingang können Sie Ihren MP3 Player oder Ihr Handy anschließen und somit die Lieblingslieder der Kinder abspielen. Manche Autos unterstützen zudem noch einen FM Radioempfang. Dadurch kann sich Ihr Kind wie bei Ihnen im Auto fühlen und Radio hören.

Realistischer Motorsound

Da Elektromotoren leise sind, ist eine weitere Funktion ein realistischer Motorsound. Gerade kleine Jungs kann man mit einem guten Geräusch der Motoren glücklich machen. Die Kinder fühlen sich viel mehr der echten Welt des Autofahrens näher. Sie werden nun als Vorbild genommen und Ihre Kinder sind glücklich. Die Kinder können sich jetzt zum ersten Mal in Ihrem jungen Leben so fühlen, wie ihre Eltern.

Design und Gestaltung

Auch das Design sollte beim Elektroauto Kind 2 Sitzer nicht vernachlässigt werden. Auch wenn Sie vielleicht nicht besonderen Wert darauf legen, sollten Sie immer bedenken, dass Ihr Kind das Aussehen anders wahrnimmt als Sie. Versuchen Sie also das Elektroauto für Kinder so auszuwählen, dass es zu dem Geschmack Ihres Kindes passt. Der Kindersitz sollte nach Möglichkeit zu dem generellen Design der Elektrofahrzeuge passen. Zudem können öffnende Türen auch stark die Bedienung vereinfachen. Türen die man öffnen kann, fühlen sich echter an und wird ihr Kind mehr erfreuen.

Lizenz Kinderauto Mercedes - Benz S63 AMG
Abbildung 1: Lizenz Kinderauto Mercedes – Benz S63 AMG

Elektroauto Kind 2-Sitzer – Hersteller

Durch ein sehr vielseitiges Sortiment an Elektroautos für Kinder finden Sie bestimmt ein für Ihre Wünsche und Anforderungen angepasstes Fahrzeug. Egal, ob es ein kleines günstiges Elektroauto für den Einstieg, oder ein qualitativ besser verarbeitetes Fahrzeug sein soll, es gibt für jeden etwas Richtiges. Im Folgenden werden ein paar Hersteller der Elektroautoindustrie etwas näher gezeigt. Das kann Ihnen helfen sich für ein passendes Kinderdreirad zu entscheiden.

Peg Perego

Peg Perego John Deere Ground Force inklusive Anhänger 12V
Abbildung 2: Peg Perego John Deere Ground Force inkl. Anhänger 12V

Das Unternehmen Peg Perego wurde 1949 von Guiseppe Perego gegründet und revolutionierte den Markt mit Kinderwägen und Buggys. Peg Perego verwendete, anstelle das zu dieser Zeit üblichen Bleches und Korbgeflechtes, gummiertes Gewebe in der Produktion. Durch originelle Ideen in der Branche Baby- und Kinderartikel hat sich das Unternehmen Peg Perego zu einem großen Unternehmen heran gearbeitet. Heute ist dieses Unternehmen weltweit in den Bereichen Elektroautos für Kinder und Artikel für Babys und Kinder tätig. Mit der Kampagne „Mamma in Italy“ ist die Firma in die Herzen der Mütter eingedrungen und hat dort mit hoher Qualität Made in Italy überzeugt.

Peg Perego hat ein sehr großes Sortiment an Elektroautos für Kinder. Sie bieten zudem unterschiedliche Leistungsklassen der Elektrofahrzeuge an. Es gibt Elektrofahrzeuge mit 6 Volt, 12 Volt und 24 Volt Akkus. Zudem bieten sie Fahrzeuge mit Pedalen für die ganz kleinen Kinder an. Dazu kommt ein großes Sortiment an vielseitigem Zubehör.

Crooza

Crooza ist ein deutsches Unternehmen, welches eine sehr umfangreiche Auswahl an Kinderautos, Elektroautos für Kinder und weiteren Kinderfahrzeugen bereitstellt. Sie bieten einen Direktvertrieb an den Kunden und haben unter anderem viermotorige Geländewagen und OffRoad Modelle in ihrem Sortiment. Die meisten Modelle haben funktionierende Lenkräder mit einer Hupe. Zudem können die meisten Elektrofahrzeuge auch Musik abspielen.

Injusa

Injusa 129 Trike Police 6V
Abbildung 3: Injusa 129 Trike Police 6V

Injusa wurde unter dem Namen Bermisan 1947 von Antonio Berbegal Verdú gegründet. Sie stellten ursprünglich Autos, Schiffe und Trucks aus Holz und Metall in Miniatur her. Während den 1970ern breitete sich die spanische Firma aus.

Injusa spezialisiert sich auf die Qualität der Produkte und die Produktivität der Werkstätten. Durch jährliche Investments in die Modernisierung und Effizienz der Maschinen können sich die Produkte in den internationalen Märkten halten.

 

Weitere Marken

Es gibt noch viele weitere Marken. Zum Beispiel Henes, Jamara und Jeep.

Henes

Henes stellt sehr hochwertige Fahrzeuge her. Die Produkte von Henes sind  meistens in der Kategorie der Luxusfahrzeuge. Broon von Henes ist die Fahrzeugreihe, mit der Henes bekannt wurde. Broon Fahrzeuge kosten normalerweise über 1000 € und haben sehr hohe Qualitätsstandards und einen gepolsterten Kindersitz. Mit einem Broon von Henes werden sie die Augen Ihres Kindes zum leuchten bringen.

Jamara

Jamara bietet Spielspaß für Groß und Klein. Die Technologie „Jamara LED“ sorgt bei den Fahrzeugen für ein größeres Energieersparnis. Jamara bietet RC Autos und Kinderautos an. Die Fahrzeuge von Jamara müssen noch nicht einmal zusammengebaut werden, sondern sind direkt einsatzbereit.

Jeep

Der Autohersteller Jeep stellt selbst zwar keine Elektroautos für Kinder her, jedoch gibt es genügend andere Unternehmen, die das typische Aussehen des Geländewagens für Kinder bauen. Ein Jeep für Kinder ist etwas ganz besonderes, da ihre Kinder sich auf großen Wiesen mit einem Jeep wie in freier Natur fühlen können.

Warnung für den Straßenverkehr:
ihr Kind darf mit einem Elektroauto nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Die Kinder können stattdessen den Straßenverkehr auf der Einfahrt oder auf einem privaten Parkplatz simulieren. Ein Kind im Straßenverkehr ist eine Gefahr für die Teilnehmer am Straßenverkehr und sich selbst.

Vorteile und Nachteile von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer

VorteileNachteile
 
  • Langsame Geschwindigkeit
  • Hohe Sicherheit
  • Geringe Aufwand für Eltern
  • Unterstützung für Radio und Musik
  • Mehrere Gänge
  • Gepolsterter Kindersitz
 
  • Lange Ladezeiten der Akkus
  • Preislich teurer als ein Dreirad
  • Meist erst ab 36 Monaten geeignet
  • Sperrig und schlecht transportabel
  • Nicht für den Dauerbetrieb geeignet

Mechanismen, um die Sicherheit zu gewährleisten

Es gibt verschiedene Mechanismen um die Sicherheit bei Elektroautos für Kinder zu gewährleisten. Ein gutes Gefühl der Sicherheit gibt die Höchstgeschwindigkeit der Elektrofahrzeuge. Da dieses meistens auf schneller Schrittgeschwindigkeit festgelegt ist, können sich Ihre Kinder nur schwer selbst gefährden. Durch einen Sicherheitsgurt werden zudem im Falle eines Zusammenstoßes mit einem Hindernis die Schäden sehr gering gehalten.

Sie können durch einen Sicherheitshelm für Ihr Kind im Falle eines Überschlages die möglichen Schäden sehr gering halten. Der Helm schützt den Kopf durch ein weiches Styropor und kann somit ernsthafte Schäden im Kopfbereich vermeiden.

Komfort für Kind und Eltern

Da sich das Elektroauto von Ihrem Kind steuern lässt, können Sie sich ganz beruhigt zurücklehnen und die Kinder Ihren Spaß haben lassen. Durch die eingebaute Musikanlage der meisten Elektrofahrzeuge lassen sich die Lieblingslieder Ihrer Kinder bequem abspielen. Manche Modelle haben sogar einen Empfang für FM-Radio.

Mit mehreren Gängen kann Ihr Kind ein erstes Gefühl dafür bekommen, wieso das Schalten beim Fahren wichtig ist und worin der Unterschied der verschiedenen Gänge besteht.

Der Akku als Problemquelle

Der elektrische Antrieb ist eine sehr schöne, umweltfreundliche und angenehme Möglichkeit ein Fahrzeug zu betreiben. Jedoch hat es auch seine Makel. Ein Akku wird nach längerer Zeit etwas an Leistung verlieren und wird sich wahrscheinlich schneller entleeren. Durch lange Ladezeiten kann ein Dauerbetrieb von einem Elektroauto Kind 2 Sitzer nicht gewährleistest werden.

Die Probleme der Anschaffung

Durch die aufwendige Technik im Inneren der Elektrofahrzeuge gibt es diese erst ab einem recht hohen Preis. Da das Mindestalter der meisten Fahrzeuge 36 Monate beträgt, sollten Sie sich vor einer Anschaffung eines Elektroautos für Kinder überlegen, ob es sich lohnt oder eine Alternative besser in Frage kommen würde. Sie sollten zudem noch bedenken, dass die Fahrzeuge sehr sperrig sind und  deswegen nicht besonders gut zum Transportieren geeignet sind.

Die Sicherheit sollte immer das oberste Gebot sein. Deswegen sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Kind immer in Sicherheit ist und kein zu großes Gefahrenrisiko besteht.

Alternativen zu einem Elektroauto Kind 2 Sitzer

Eine Alternative zu einem Elektroauto Kind 2 Sitzer ist ein herkömmliches Dreirad. Im Folgenden werden die Vorteile und Nachteile zwischen Elektroautos für Kinder und der Alternative gezeigt.

Eigenschaften der beiden Fahrgeräte

Ein Kinderdreirad kann eindeutig früher verwendet werden als ein elektronisch gesteuertes Kinderauto. Das liegt daran, dass die motorischen Fähigkeiten der kleinen Kinder durch das Fahren mit einem Dreirad gestärkt werden und diese bei dem Elektroauto für Kinder verwendet werden. Da das Dreirad für kleinere Kinder geeignet ist, baut es die grundlegendsten Fähigkeiten erst auf und das Elektroauto für Kinder fördert die etwas fortgeschritteneren Fähigkeiten.

Ein Kinderdreirad hat eine höhere Sicherheit. Das Dreirad kann durch eine Schiebestange von einem Erwachsenen vollständig kontrolliert werden. Das hat den Vorteil, dass die Kinder sich erst noch an das Fahren gewöhnen können. Bei einem Kinderelektroauto ist das nicht der Fall. Hier hat das Kind meistens die volle Kontrolle. Deswegen ist ein Elektroauto Kind 2 Sitzer auch erst ab 3 Jahren empfohlen. Ein Kinderelektroauto kann jedoch mit einem späteren Alter einfacher verwendet werden. Bei einem Kinderdreirad wird Ihr Kind nach einer bestimmten Zeit schneller herauswachsen.

Der Komfort im Vergleich

Ein Elektroauto Kind 2 Sitzer liegt hinsichtlich Komfort und Benutzerfreundlichkeit eindeutig vor dem Kinderdreirad. Das liegt daran, dass ein Dreirad wahrscheinlich keine Musikanlage hat. Deswegen können Sie Ihren Kindern während der Fahrt in einem Elektroauto für Kinder die Fahrt durch die Lieblingslieder der Kinder angenehmer gestalten. Der Vorteil eines Dreirades ist und bleibt jedoch der Antrieb durch Muskelkraft. Diese muss nicht wie Akkus aufgeladen werden und ist daher immer einsatzbereit. Ihre Kinder können jedoch während den langen Ladezeiten andere Teile des Lebens genießen. Ihrem Kind wird es auch eine Freude bereiten, wenn es die Türen öffnen und schließen kann, da es sich echter anfühlt.

Das Kindermotorrad für ältere Kinder

Das Kindermotorrad ist eine Möglichkeit dem Kind das Fahren auf einem Fahrrad näherzubringen. Es ist empfehlenswert Ihr Kind zuerst auf einem Fahrrad fahren zu lassen, bevor es ein Kindermotorrad bekommt. Ein Kindermotorrad hat wegen einer größeren Höchstgeschwindigkeit ebenfalls ein größeres Unfallrisiko. Ihr Kind wird dafür aber eine Menge Spaß haben, sobald es die Höchstgeschwindigkeit erreicht hat.

Was Sie sonst noch wissen müssen!

Macht eine Fernbedienung für ein Kinderelektroauto Sinn?

Luxus Kinder Elektroauto schwarz mit Tablet PC
Abbildung 4: Luxus Kinder Elektroauto schwarz mit Tablet PC

Ein Elektroauto Kind 2 Sitzer wird oftmals mit einer Fernsteuerung geliefert. Die Fernsteuerung für das Elektroauto für Kinder ist sehr beliebt, da die Eltern dadurch die volle Kontrolle über das Fahrzeug haben können. Sie sollten jedoch beachten, dass Sie wahrscheinlich nicht immer neben Ihrem Kind nebenher laufen möchten. Es gibt schließlich auch ein Elektroauto für Kinder mit 8 km/h Spitzengeschwindigkeit und einem 24 Volt-Motor. Eine Fernsteuerung sollte von den Eltern nicht als Zwangsbeglückung genutzt werden. Möchte ein Kind gerne fahren, dann sollte es dies auch ohne Eingreifen durch eine Fernsteuerung und selbstständig machen. Oft kommt es bei einem Kinderauto vor, dass es etwas abrupt lenkt, wenn mit der Fernbedienung eingegriffen wird. Besonders problematisch wird dies bei dem Elektroauto Kind 2 Sitzer, wenn Kinder nicht mit dem Eingreifen der Eltern rechnen.

Welche Räder sollte das Kinderelektroauto haben?

Bei der Frage der Felgen, ist es egal, ob die Felgen matt oder in einem chromartigen Design gehalten werden. Sie sollten solche wählen, welche auch zu dem restlichen Fahrzeug passen. Wichtig sollte sein, ob und wie viel Grip die Räder besitzen. Räder mit mehr Grip sind effektiver in der Energieübertragung auf die Straße. Die am meisten verwendeten Reifen sind Reifen aus Hartplastik. Diese bieten nicht sehr viel Haftung und verursachen eine große Lärmentwicklung. Aufblasbare Gummireifen sind zwar die teuerste Art der Reifen, jedoch bieten sie auch den größten Komfort. Sie lassen sich jeder Oberfläche automatisch anpassen und bieten somit eine große Haftung. Durch das Weichgummi rollen die Reifen leise ab und nutzen sich nicht besonders schnell auf hartem Boden ab.

Man kann die Reifen auch im Innenbereich verwenden. Vor allem in den kalten Tagen des Jahres kann sich Ihr Kind auch im Inneren an einem Elektroauto Kind 2 Sitzer erfreuen. Wenn die Reifen noch nicht im Außenbereich verwendet wurden, schonen Sie durch die Reifen den Boden. Ein weiterer Vorteil im Innenbereich ist das leise Abrollen, denn es schont damit den Boden und Ihre Nerven.

Video 1: Vorstellung des Elektroautos für Kinder Kinderauto AUDI Q7 Premiumedition Gummiräder 12V USB

Elektroauto Kind 2 Sitzer – Ein Fazit

Ein Elektroauto Kind 2 Sitzer ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind in Zukunft viel Freude bereiten. Durch die große Auswahl an Elektroautos für Kinder ist für jeden Geldbeutel – egal, ob groß oder etwas kleiner – etwas Passendes dabei. Bei der Vielseitigkeit von den Elektroautos für Kinder heutzutage können Sie diese an Ihre Wünsche anpassen und ein passendes Elektroauto Kind 2 Sitzer aussuchen. Im Allgemeinen lohnt sich die Anschaffung eines Elektroautos für Ihr Kind, da Sie dadurch mehr Zeit an der frischen Luft mit Ihrem Kind verbringen können und sich so das Band zwischen Eltern und Kind verstärkt. Eine Anschaffung eines Elektroautos für Kinder wird sich in jedem Fall lohnen, da sich Ihr Kind wahrscheinlich sehr über so ein Geschenk freuen wird. Der Aufwand für Sie ist sehr gering und der Spaß für Ihr Kind ist dafür umso größer. Durch ausreichende Sicherheit wird Ihr Kind auch unversehrt ein Elektroauto für Kinder verwenden können. Im Notfall können Sie auch zu der Fernbedienung greifen und die Kontrolle selbst übernehmen. 

BMW Mini Beachcomber
von Actionbikes
  • ✔ Starke 12 Volt 45 Watt Motoren ✔ 2x 6 Volt 10AH Batterien
  • ✔ LED Scheinwerfer vorne ✔ Reifen mit Weichgummiring
  • ✔ MP3 Anschluss ✔ Motorsound beim Starten
  • ✔ Reserveradabdeckung als Staufach
  • ✔ 2-Sitzer ✔ 6-Fach Soundmodul
Elektro Sportwagen B15 von Actionbikes
von Actionbikes
  • 2 x starke 45 Watt Motore ( Total 90 Watt ) für ca. 4 - 6 km/h Top Speed
  • Fernbedienung für alle wichtigen Funktionen Ihr Kind kann natürlich auch selbst fahren
  • Dank der großen Reifen mit Weichgummiring , fährt er sich nicht nur auf glatten Untergrund gut, sondern zeigt auch auf Rasen und unebenen Gelände sein hervorragendes Traktionsvermögen.
  • Vorwärtsgang + Rückwärtsgang mit Schalknauf wie bei richtigen Autos
  • Multifunktions Sportlenkrad mit Soundmodul